UGG pas cher
UGGS classic short pas cher
uggs bailey bow mini soldes

DIe Bands für das Liestar 2016!

Erste Allgemeine Verunsicherung, Bastian Baker, The Glue, Lea LU, Nick MEllow und Les Touristes


Mit der elften Ausgabe präsentiert das Liestal Air auch dieses Jahr wieder ein musikalisch vielfältiges Programm mit nationalen und internationalen Acts. Mit zwei Headlinern, die verschiedener nicht sein könnten aber eins gemeinsam haben: Sie rocken die Bühne und bringen das Publikum zum Mitsingen und Mittanzen.

Neu stehen The Glue, Lea Lu Les Touristes und Nick Mellow auf dem Programm!
The Glue stehen international für eigenwillige, nonkonforme Vokalmusik auf höchstem Niveau und von Lea Lu, dem diesjährigen Support Act am Coldplay Konzert im Letzigrund Stadion, gibt es direkte und gefühlvolle Songs, getragen von einer überragenden Stimme. Les Touristes, die Junge Mundartgruppe, präsentiert eine einzigartige Mischung von Jazz und Pop, in der unverblümte Geschichten erzählt werden und der Singer-Songwriter Nick Mellow vereint gekonnt grosse Melodien und ausgereiftes Songwriting. Mit dem diesjährigen Line-up ist ein musikalisch vielfältiges Spektakel vorprogrammiert.

Die Erste Allgemeine Verunsicherung – kurz EAV – kommt nach Liestal. Kraftvoller als je zuvor. Es hat Jahre gebraucht, bis wir den tieferen Sinn ihrer Hits verstanden haben, aber nun ist die Zeit reif. Es geht nämlich wahrlich nicht um Gaudi-Musik zum Mitgrölen, sondern um echte Botschaften. Und das wird nun endlich klar. Also bitte nochmal genau hinhören, auf jedes einzelne Wort in den Texten achten. Der „Märchenprinz“ ist immer noch der ewige selbstverliebte Chauvi, der „Burli“ zieht nach Fukochima um, und mit „Küss die Hand, schöne Frau“ zeigen Klaus Eberhartinger und seine Band, wie sich die Stenzen in ihrer Anmache und ihrer Notgeilheit so richtig schön blamieren, und das tagtäglich.
Manche Hits werden auch neu erklärt. So sagt Klaus Eberhartinger zum Thema „Ba-Ba-Banküberfall“ ganz klar: „Heute sind es die Banken, die uns, den kleinen Sparer, überfallen!“ Oder wie Berthold Brecht schon wusste: „Dilettanten überfallen eine Bank. Profis gründen eine.“ Ja mei, dann zahl’ ich halt was ein.

Jawolll, da muss man auch mal zuhören und ein paar schlaue Gedanken nach dem Konzert mit nach Hause nehmen. Was natürlich nichts daran ändert, dass man sehr viel Spass an den eingängigen und altbekannten Melodien haben darf. Natürlich wird ein Konzert mit der EAV auch immer eine Art Nostalgie-Hitparade. Klaus Eberhartinger, EAV-Mastermind: „Humor öffnet die Seelen. Und die Botschaft findet einen fruchtbaren Boden.“

Als weiterer Headliner sind wir stolz einen der Abräumer der diesjährigen Swiss Music Awards ankündigen zu dürfen: den Schweizer Singer-Songwriter und Gitarristen Bastian Baker. Seine sympathische Art und seinem musikalisches Können bescherten ihm Steine in den Kategorien „Best Act Romandie“ und „Best Male Solo Act“. Bastian Baker interessiert der Augenblick. Es ist die Bedeutung des Hier und Jetzt, die dabei erlebten Emotionen, welche für ihn seit jeher als wichtige Inspirationsquellen dienen.

Die Weiten des amerikanischen Hinterlands, die Rhythmen der Grossstädte, all die fernen Orte die Bastian Baker bereist hat, haben ihn spürbar auch musikalisch beeinflusst. Neben Folk, Country und Rock, mischen sich neu auch Elemente aus Blues, Soul und Funk unter Bastian Bakers eingängige Popsongs. In seinen Texten gewährt Bastian Baker dem Zuhörer Einblick in seine Welt, so offen und ehrlich, aber auch so nachdenklich wie selten zuvor.

Nach der grandiosen Ausgabe von 2015 verwandelt sich der Gestadeckplatz von Liestal im Juni 2016 erneut während zweier Tage in einen kulturellen Magneten der Basler Festivalsaison.

 





 

Impressum  |  Realisation: apload GmbH  |  Design © mosaiq